Die voraussichtlich letzte Sitzungswoche in der Legislaturperiode war Anlass um "Danke" an Ursula Schulte zu sagen: Vier Jahre hat Ursula Schulte den Wahlkreis Coesfeld-Steinfurt II als Bundestagsabgeordnete betreut und war Ansprechpartnerin bei allen Themen, die die Bundespolitik betrafen.

"Für deinen Einsatz für die Menschen vor Ort und die vielen guten Initiativen und Fördermittel die in den Kreis Coesfeld geflossen sind, danken wir dir ganz herzlich. Für die Zukunft wünschen wir Dir Gesundheit. Du bist immer willkommen bei uns", sagt Johannes Waldmann, SPD-Unterbezirksvorsitzender im Kreis Coesfeld.

Als Ernährungspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion hat sich Ursula Schulte für eine gesunde und ausgewogene Kita- und Schulverpflegung eingesetzt. Ein Herzensanliegen war ihr auch der Einsatz für eine bessere logistische Ausstattung der Tafeln.

"Mir hat die Arbeit sehr viel Freude gemacht. Als SPD konnten wir in den vergangenen Jahren viel bewegen. Die Gespräche vor Ort waren für mich immer die Grundlage für Entscheidungen in Berlin", so die SPD-Bundestagsabgeordnete, die bei der kommenden Bundestagswahl nicht mehr kandidieren wird.

 

Zum Seitenanfang
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.